B2B-Kooperationen

Warburg Navigator kooperiert ab sofort mit investify TECH

Veröffentlicht: 23.05.2023 | Von investify

  • Dienstleisterwechsel bei der digitalen Vermögensverwaltung: investify TECH folgt auf Elinvar
  • Neue Services geplant, unter anderem eine Applikation für die mobile Nutzung

Der Warburg Navigator, die digitale Vermögensverwaltung von M.M.Warburg & CO, wechselt den Dienstleister: Ab sofort wird die technische Infrastruktur von investify TECH gestellt, die auf Elinvar folgen. „Gemeinsam mit dem Berliner Fintech Elinvar haben wir 2017 als erste Privatbank in Deutschland eine digitale Vermögensverwaltung gestartet und laufend weiterentwickelt. Für die stets gute und immer sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie den gelebten Pioniergeist bedanken wir uns beim gesamten Elinvar-Team“, so Gabriela Rieks, Head of Product Warburg Navigator bei M.M.Warburg & CO.

Mit dem Dienstleisterwechsel ist eine technische Neuausrichtung des Warburg Navigators geplant: Im Mittelpunkt steht die Entwicklung einer Applikation, damit der Warburg Navigator auch auf dem Smartphone genutzt werden kann. Daneben sollen weitere Services wie die Einrichtung von lastschriftfähigen Sparplänen, die einfachere Generierung von Reportings, die Eröffnung von Gemeinschaftsdepots und von Depots auch für Minderjährige implementiert werden. „Unser Ziel ist es, unseren Kundinnen und Kunden noch mehr Convenience, Services und kundenspezifische Lösungen anzubieten. Diesen Schritt möchten wir mit investify TECH als Dienstleister gehen, der über einen ausgezeichneten Blick auf die Kundenbedürfnisse verfügt“, erläutert Rieks den Wechsel.

„Wir freuen uns, dass sich mit M.M.Warburg & CO eine der großen unabhängigen Privatbanken für eine Kooperation mit uns entschieden hat“, so Dr. Harald Brock, Geschäftsführer von investify TECH. „Aufbauend auf unserer breiten Erfahrung mit Vermögensverwaltern, Privat- und Großbanken, wollen wir mit der Weiterentwicklung des Warburg Navigators den Kundennutzen in den nächsten Monaten steigern. M.M.Warburg & CO profitiert dabei von unserem bewährten Plattformansatz.“

 

 

 

Mit dem Warburg Navigator können Vermögen ab 20.000 Euro digital verwaltet werden – zu geringen Kosten von 0,8% bis 1,0% p.a., aber dennoch individuell nach den Risikovorgaben der Kundinnen und Kunden. Anders als andere digitale Vermögensverwaltungen erfolgt ein aktives Management der Portfolios, das aus ausgewählten ETFs und aktiv gemanagten Fonds besteht. Bei Fragen und Wünschen steht ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Mehr Informationen unter: https://navigator.mmwarburg.de/

Über M.M.Warburg & CO:

Das 1798 gegründete Bankhaus M.M.Warburg & CO ist eine unabhängige Privatbank mit Hauptsitz in Hamburg und weiteren Standorten in ganz Deutschland. Das Unternehmen verbindet auf einmalige Weise traditionelles und modernes Bankgeschäft. Beständige Faktoren wie Kompetenz, Erfahrung und Zuverlässigkeit werden gepaart mit einem modernen digitalen Dienstleistungsangebot, das Kundinnen und Kunden sowie Geschäftspartnern einen echten Mehrwert bietet. 

Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen die Bereiche Private Banking, Corporate & Investment Banking und Asset Management. Hier bietet M.M.Warburg & CO individuelle Lösungen und eine persönliche, ganzheitliche Beratung für vermögende Privatkunden, Stiftungen, mittelständische, private und börsennotierte Unternehmen, die Schifffahrt sowie institutionelle Kunden und Finanzinvestoren. Unabhängigkeit, Verschwiegenheit, Verlässlichkeit und Beständigkeit prägen dabei die Zusammenarbeit.

www.mmwarburg.de

Über die Kooperation zwischen M.M. Warburg & CO und investify TECH berichtete am 06/03/23 bereits das Private Banking Magazin.

Jetzt Artikel im Private Banking Magazin lesen