Erstellt am 20.1.2022 I Von investify

investify TECH verstärkt Sales Team

investify TECH baut sein Sales Team aus. Die neue Vertrieblerin kommt von Expersoft und war zuvor viele Jahre bei der Baader Bank und bei der DAB tätig. investify TECH will durch die breitere Aufstellung und mehr Ressourcen im Vertrieb den Wachstumskurs bei Vermögensverwaltern und Banken fortsetzen. 

Der deutsch-luxemburgische End-to-End-Anbieter von digitalen und hybriden Vermögensverwaltungen sowie Execution-Only-Strecken holt die erfahrene Sales Managerin Annika Glükher ins Vertriebsteam. Glükher kommt vom PMS- und CRM-Anbieter Expersoft. Zuvor hatte sie viele Jahre und sehr erfolgreich bei der Baader Bank und bei der DAB Vermögensverwalter betreut. Annika Glükher verfügt somit über eine ausgezeichnete Expertise und ein breites Netzwerk, insbesondere im für investify TECH wichtigen Vermögensverwaltungssegment.

„Wir freuen uns, mit Annika eine in der Branche bekannte und sehr geschätzte Kollegin mit herausragendem Fachwissen und breitem Netzwerk gewonnen zu haben. Sie wird uns dabei helfen, weitere Vermögensverwalter und Banken für unsere Technologie- und Regulatorik-Plattform zu begeistern. Annika ist überzeugt von investify, denn wir bieten alles aus einer Hand an: vom MiFID-konformen Onboarding über das PMS bis zum Reporting, inkl. Depotbankanbindungen und Kunden- und Berater-Dashboards. Dies alles auf Basis einer Plattform – nur so gelingt echte Digitalisierung und die Minimierung von regulatorischen Belastungen. Und weil nur wenige Anbieter im Markt dies in dieser Vollständigkeit und Qualität anbieten, war klar, dass die Wege von investify TECH und Annika Glükher sich irgendwann kreuzen“ so Dr. Harald Brock, einer der Geschäftsführer von investify TECH.

Zu den Kunden von investify TECH zählen bereits bekannte Banken, wie die Bank für Sozialwirtschaft, die Triodos Bank, das Internationale Bankhaus Bodensee und die Pax Bank, sowie Vermögensverwalter wie die VALEXX, die Maiestas oder die ICM InvestmentBank. Weitere Kooperationspartner werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.