#B2B-Kooperationen Nächster Artikel

Erstellt am 21.4.2022 I Von investify

boerse.de steigt mit investify TECH ins Embedded Finance Geschäft ein

Schon seit dem Jahr 2002 erhalten die nach den Kennzahlen der Performance-Analyse 100 langfristig erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt vom boerse.de-Aktienbrief das Prädikat „Champion“. Mit der neuen digitalen Vermögensverwaltung „myChampions100“ ist es Anlegern nun erstmals möglich, bereits ab 100.000 Euro im eigenen Depot in alle 100 Champions-Aktien zu investieren. Das Management erfolgt durch die boerse.de Vermögensverwaltung aus Rosenheim, technischer Partner ist der luxemburgisch-deutsche Technologie- und Regulatorik-Provider investify TECH, und als Depotbank fungiert die Baader Bank.
 
Der Anlageservice „myChampions100“ ist ein sogenanntes Embedded-Finance-Angebot, also ein Geschäftsmodell, bei dem digitalisierte Finanzdienstleistungen über Vertriebskanäle außerhalb der klassischen Bankvertriebswege angeboten werden. Dabei steht Embedded Finance für einen der wichtigsten Trends im FinTech-Bereich, der weit über das Thema Zahlungsverkehr hinausgeht. investify TECH hat nun mit der boerse.de Vermögensverwaltung ein „Embedded Wealth“-Konzept und damit eine weitaus tiefergehende Anwendung umgesetzt. Konkret:

Embedded Finance einer der wichtigsten Trends im FinTech-Bereich

Kunden können die digitale Vermögensverwaltung „myChampions100“ nun über die bei boerse.de bereits bekannten Kanäle und Benutzerführungen direkt starten. Durch die investify TECH Plattform in Kombination mit dem Embedded-Wealth-Ansatz unterstreicht die boerse.de-Gruppe, deren Wurzeln bis 1987 zurückreichen (boerse.de ist als Europas erstes Finanzportal schon seit 1994 online), ihre Position als innovatives FinTech-Unternehmen.
 
„Wir freuen uns, dass wir unsere Partnerschaften nun mit der boerse.de-Gruppe um einen zukunftsweisenden Embedded-Wealth-Ansatz erweitern können. Die boerse.de Vermögensverwaltung ist auf der einen Seite bereits erfolgreich als Vermögensverwalter mit persönlicher Betreuung und als Initiator der boerse.de-Champions-Fonds aktiv. Auf der anderen Seite sind die Rosenheimer die Pioniere bei Finanzportalen und besitzen somit ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Angebot. Wir sorgen mit unserem End-to-End-Ansatz dafür, dass sich unser Partner auf die Entwicklung zielgerichteter Produkte und den Vertrieb konzentrieren kann“, so Dr. Harald Brock, einer der Geschäftsführer von investify TECH. 

Digitale Vermögensverwaltung ohne Umwege

„Wir haben mittlerweile mehr als 300 Millionen Euro Assets under Management, aber Kunden, die unsere boerse.de-Fonds, die boerse.de-Index-Zertifikate oder den boerse.de-Gold-ETC kaufen möchten, müssen immer über ihre Bank bzw. ihren Broker gehen, um dort zu ordern, und auf diesem Weg verliert sich natürlich der eine oder andere Interessent. Dies ändert sich nun dank der Kooperation mit investify TECH, denn die digitale Vermögensverwaltung „myChampions100“ kann direkt und bequem dort abgeschlossen werden, wo es der Kunde will – vollständig digital“, so Thomas Müller, Gründer und Geschäftsführer der boerse.de-Unternehmen.
 
Der neue Anlageservice „myChampions100“ ist transparent, regelbasiert und defensiv. Anleger können bereits ab einer Anlagesumme von 100.000 Euro im eigenen Depot direkt von allen 100 Champions-Aktien profitieren, die schon seit zwei Jahrzehnten ihre überdurchschnittliche Anlagequalität unter Beweis stellen. Dabei erlaubt es das Bruchteilgeschäft der depotführenden Baader Bank, beispielsweise in 0,4 Aktien von Alphabet, in 0,3 Amazon-Aktien oder in 0,1 Lindt-Sprüngli-Anteile zu investieren.
 
Angeboten werden vier Risikoklassen. Kunden sind über die „myChampions100“-App jederzeit über die Depotentwicklung sowie alle Transaktionen informiert und erhalten den boerse.de-Aktienbrief als Informationsmedium für alle 100 Champions kostenlos. Das Management erfolgt über die boerse.de Vermögensverwaltung, einem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassenen Wertpapierinstitut, das sich als Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV) einem strikten Ehrenkodex verpflichtet hat und zu den Unterzeichnern der „Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren“ der Vereinten Nationen (UN PRI) gehört. 

Embedded Finance als Rundum-Sorglospaket

Nicht nur Anleger, auch die boerse.de Vermögensverwaltung kann sich auf reibungslose Prozesse freuen. investify TECH übernimmt vom Onboarding bis zum Reporting alle Aufgaben aus einer Hand, inklusive aller Backoffice-Prozesse, sodass keine regulatorischen Belastungen entstehen. „Wir haben uns bewusst für investify TECH entschieden, da dort die komplette Infrastruktur für die Anbindung und Verwaltung unserer Anleger bereitgestellt wird. Somit ist unser Anlageservice gut skalierbar. Auch die technische und regulatorische Weiterentwicklung wird über den Plattformansatz abgedeckt. Wir bleiben Face to the Customer, und Anleger schließen mit uns den Vermögensverwaltungsvertrag. Das bedeutet konkret, dass wir uns auf unsere Kernkompetenzen Asset Management und Marketing fokussieren können“, so Thomas Müller abschließend.